Retail-Software von KUMAVISION und anybill ermöglichen digitale Kassenbons direkt auf das Smartphone

Retail-Software von KUMAVISION und anybill ermöglichen digitale Kassenbons direkt auf das Smartphone

16.10.2020

Mit KUMAVISION haben wir einen Retail-Software-Anbieter als Partner für unsere anybill Technologie gewonnen, mit dem wir gemeinsam das Ziel verfolgen, den stationären Einzelhandel besser zu digitalisieren und zu vernetzen.

Gemeinsam halten wir an kundenfreundlichen Bezahlsystemen bis hin zu digitalen Kassenbons fest. Bereits auf der EuroShop im Februar 2020 zeigten der ERP-Spezialist KUMAVISION, wie einfach digitale Belege mit der Retail-Software LS Central in Verbindung mit der anybill App für Smartphones erzeugt werden können.

Digitale Kassenzettel in Echtzeit

Die Integration von anybill in die Retail-Software LS Central ermöglicht den digitalen Belegerhalt auf das Smartphone des Kunden. Die umweltfreundliche Alternative für die Belegausgabepflicht ist sowohl für Kunden als auch für Mitarbeiter bequem und einfach: Nach dem Bezahlvorgang scannt der Mitarbeiter den Barcode / QR-Code auf dem Smartphone des Kunden und dieser erhält den digitalen Bon in Echtzeit auf sein Smartphone übertragen. KUMAVISION ermöglicht dank der Retail-Komplettsoftware LS Central auch mobile PoS-Lösungen, die eine ortsunabhängige Beratung bis hin zum Verkauf ermöglichen. Deshalb spielt es auch keine Rolle, ob der Vorgang an der Kasse, an einem Servicepoint oder direkt nach der Beratung per Tablet erfolgt.

Gemeinsam etablieren KUMAVISION und anybill eine umweltfreundliche Lösung für die Belegausgabepflicht und ermöglichen Händlern, digitale Belege am Point of Sale anbieten zu können.

Seid gespannt, wo ihr anybill dank der Kooperation mit KUMAVISION bald einsetzen könnt!

anybill steht für Partnerschaften – weil wir davon überzeugt sind, dass wir gemeinsam besser sind.