Lea Frank: Mitglied des Vorstands Bitkom e.V. – AK Handel

13.11.2020

Die neue Vorstandschaft des Bitkom e.V. im Arbeitskreis Handel steht fest: Neben Sonja Moosburger, Florian Lange, Dr. Nikolaus Lindner, Norbert Eder und Daniel Olesen-Fett, wurde Lea Frank, Co-Gründerin von anybill, als Mitglied des Vorstandes für den AK Handel gewählt und repräsentiert in ihrer Funktion die Interessen der Startups aus der Branche.

Bitkom e.V. - Arbeitskreis Handel

Der Arbeitskreis Handel widmet sich modernen IT-Themen, um weitreichende Umbrüche in unserem Wirtschaftsalltag zu konkretisieren und die fortschreitende Vernetzung im deutschen Handel zu unterstützen. Besonders im Handel ermöglichen moderne Technologien neue Vertriebsmöglichkeiten und Absatzmärkte. 

Die moderne Vernetzung verändert nachhaltig unser Konsumverhalten. Diese Entwicklung und die weite Verbreitung von Smartphones und Tablets haben bereits ein Denken und Konsumieren in so genannten Omni-Channel-Konzepten etabliert. Deshalb lassen sich direkte Grenzen zwischen Online- und Offline-Handel mittlerweile schwierig definieren. Täglich ermöglichen innovative Technologien neue Möglichkeiten bei der Erfassung, Verarbeitung und Analyse von Informationen des deutschen Handels.

Der Arbeitskreis Handel verfolgt das Ziel, neue Trends der Technologiebranche zu bewerten und diese über gemeinsam identifizierte Herausforderungen entlang der digitalen Supply Chain zu fördern. Besonders wichtig ist die Vernetzung der Key Player und ein intensiver interdisziplinärer Dialog über Chancen und Risiken innovativer Technologien für die Realisierung digitaler Prozesse.

Zudem beschäftigt sich der AK mit der Fragestellung, wie sich Unternehmen vor dem Hintergrund der Digitalisierung erfolgreich präsentieren, um sich langfristig am Markt zu positionieren. Dabei fördern wissenschaftlich fundierte Forschungen die Debatten über zukunftsfähige Innovationen.

Diese Entwicklungen ermöglichen dem deutschen Handel eine enorme Chance, die Forderungen seiner Zielgruppen mit innovativen Lösungen und Alternativen für sich zu nutzen.

anybill als Lösung für das Zettelchaos direkt am Point of Sale

Gemeinsam engagiert sich der Arbeitskreis Handel für ein wachsendes Netzwerk von Handels-, Technologie-, Logistik-, Telekommunikations- und Dienstleistungsunternehmen. Das breit gefächerte Spektrum ermöglicht es dem Arbeitskreis, aktuelle Trends und Herausforderungen der Digitalisierung des Handels zu identifizieren und voranzutreiben.

Wir freuen uns, dass Lea Frank als Vorstandsmitglied die deutschen Startups im Arbeitskreis Handel repräsentiert und sind davon überzeugt, dass wir mit anybill eine entscheidende Technologie für die digitale Vernetzung am Point of Sale kreieren, um die Sichtbarkeit des stationären Handels voranzutreiben und in Zukunft eine umweltfreundliche Alternative für ausgedruckte Kassenbons etablieren.