Zuwachs im Management bei anybill: Jan Sobota (40) verantwortet Operations und Finance.

Jan Sobota wird COO/CFO von anybill

20.1.2022
  • 15 Jahre Erfahrung in der digitalen Wirtschaft als Digitalchef, Strategieberater, Corporate Investor und Gründer eines Corporate Startups
  • Sobota leitet ab sofort das operative Geschäft von anybill und wird insbesondere Operations, Finance, Strategie und HR weiterentwickeln sowie das Wachstum bei anybill vorantreiben

München/Regensburg – 20. Januar 2022. Seit Anfang des Jahres ist Jan Sobota (40) Chief Operating & Financial Officer von anybill, Enabler für digitale Kassenbons. Bereits in vorherigen Positionen war Sobota für die Bereiche Finance & Operations verantwortlich. Dabei hat Sobota sowohl agile Teams in einem schnell wachsenden Umfeld aufgebaut als auch Neu- und Weiterentwicklungen von Produkten und Geschäftsmodellen sowie das Umsatz- und Ergebniswachstum vorangetrieben. Als Investor hat der gebürtige Aachener eng mit Startups zusammengearbeitet, Beteiligungen verhandelt sowie Gründer:innen und Unternehmen durch verschiedene Fundraising- und Wachstumsphasen begleitet.

Sobota hat zudem ein Corporate Startup vom MVP mit Null Nutzer:innen hin zu einer App mit über 1 Mio. aktiven Nutzer:innen und profitablem Ergebnis in kürzester Zeit aufgebaut. „Hier habe ich mich auch intensiv mit dem Einkaufsverhalten von Nutzer:innen und dem Einzelhandel bis hin zum Kassenbon auseinandergesetzt. Das ist einer der Gründe, warum ich anybill so spannend finde“, so Sobota.

Auch als Digital Director bei Condé Nast Germany, Board Observer bei Farfetch und Vestiare Collective und zuletzt als selbständiger Strategieberater konnte Sobota wertvolle Erfahrungen für das schnelle Wachstum digitaler Innovationen und Technologien gewinnen.

Lea Frank, Co-Gründerin & CEO von anybill: „Wir freuen uns, Jan als erfahrenen Manager bei anybill an Bord zu haben. Seine Expertise in der Entwicklung, Implementierung und Skalierung von digitalen Geschäftsmodellen wird uns einen entscheidenden Schritt näher an unser Ziel bringen: der führende Anbieter im Bereich Digital-Receipt-Plattform zu werden.“

Ab sofort leitet Sobota das operative Geschäft von anybill und wird dabei in enger Zusammenarbeit mit dem Gründungsteam maßgeblich das Wachstum des Tech-Unternehmens vorantreiben, Finanzen sowie Personal- und Strategie-Themen verantworten.

Über anybill 

anybill verfolgt das Ziel, zu jeder Zahlung einen digitalen Kassenbon zu liefern – in Händler-Apps, Banking- und Payment-Apps oder ohne Applikation – dort wo Verbraucher:innen von morgen Belege erwarten. Für eine flächendeckende technische Abdeckung setzt anybill auf Kassenintegrationen und mit den flexiblen und skalierbaren API-Services haben Händler jeder Größe und Branche die Möglichkeit, digitale Belege auszustellen. anybill agiert dabei als technischer Enabler und ermöglicht über SDK-Module digitale Belege als Embedded Service in Dritt-Applikationen, wie Banking- oder Händler-Apps einzusetzen. anybill wurde im Dezember 2019 von Lea Frank, Tobias Gubo und Patrick Göttler gegründet und hat Standorte in Regensburg und München.

Datenschutz