Wissenswertes


Die Zukunft des Bezahlens ist digital

2020-5-25

Im internationalen Vergleich bezahlen immer mehr Menschen bargeldlos - Deutschland bildet Schlusslicht. Die Skandinavier zeigen den Deutschen, wie Kartenzahlung wirklich funktioniert: Denn in Norwegen werden 550 bargeldlose Zahlungen pro Einwohner pro Jahr getätigt. Schweden sind sogar die Nummer 1 im Europavergleich: Nur ca. 0,5% der Gesamtbevölkerung Schwedens verwendet überhaupt noch Bargeld. Auch die Niederländer sind Vorreiter im digitalen Bezahlen: 368 bargeldlose Zahlungen pro Jahr tätigt ein Durchschnittsbürger aus den Niederlanden. Der nördlichere Teil von Europa liegt im europäischen Kartenzahlungsvergleich ganz vorne. Deutschland verzeichnet im Vergleich „nur“ 21 Milliarden bargeldlose Zahlungen für die Gesamtbevölkerung gesamt pro Jahr. Im Vergleich besetzt Deutschland daher zusammen mit Italien und Spanien die letzten Plätze im Ranking.

Europa im Kartenzahlungstrend

Selbst konservative „CashLoyalisten“ wie Portugal (plus 9,8 Prozent) und Österreich (plus 8,2 Prozent) bewegen sich rascher in Richtung einer konsequenten Digitalisierung als die Bundesrepublik. Eins ist klar: Die Deutschen vertrauen weiterhin auf „nur Bares ist Wahres“.

Doch wieso beharren die Deutschen immer noch so auf ihr Bargeld?

Bei der Meinungsumfrage von anybill zum Thema „Cash or Card?“ gaben Befragte an, dass die Angst um die deutsche Trinkgeldkultur, sowie das mögliche Verlieren der Anonymität ausschlaggebende Argumente für das Drucken der Banknoten sind.

Hygiene 2.0: Digitales Bezahlen wehrt Geldscheinkeime ab

Anderseits meinten Befragte, dass es nicht nur in Zeiten von COVID-19 wichtig sei, den direkten Kontakt mit Bargeld, und den damit verbundenen gesundheitlichen Risiken, aus hygienetechnischen Gründen auf das Minimum zu senken. Kontaktloses und somit bargeldloses Bezahlen sei nämlich nicht nur bequemer sondern auch hygienischer.

anybill ist davon überzeugt, dass bargeldloses Bezahlen auch in Deutschland die Zukunft sein wird. Grundsätzlich ist die anybill-Technologie zahlungsmittelunabhängig. Die Vision ist jedoch eine One-Touch-Technologie zu etablieren, um kontaktloses Bezahlen und einen direkten digitalen Belegerhalt zeitgleich zu ermöglichen.